Wäschestempel




Bei einem Wäschestempel handelt es sich um einen speziellen Stempel, durch den Textilien mit einem individuellen Schriftzug versehen werden. Sie finden vor allem dort Einsatz, wo es notwendig ist, Kleidung oder verschiedene andere Textilien mit dem Namen ihres Besitzers zu versehen. Dies kann ebenso im privaten Bereich sein, beispielsweise bei Kindern oder dort, wo Berufsbekleidung selbst angeschafft werden muss aber die Reinigung durch den Arbeitgeber erfolgt, oder auch im gewerblichen.

 

Einfache Kennzeichnung von Eigentum

Unternehmen oder Organisationen nutzen Wäschestempel ebenfalls zur Eigentumskennzeichnung. Vor allem Pensionen und Hotels beschriften Tisch- und Bettwäsche in dieser Weise, um sie als Eigentum des Unternehmens kenntlich zu machen. Die Einsatzmöglichkeiten sind im Grunde vielseitig, da eine Besitzerkennzeichnung in verschiedenen Branchen und Bereichen notwendig sein kann.

Sinnvoll bei der Gestaltung eines Wäschestempels ist, dass eine gutlesbare Schriftform in ebenso gutlesbarer Größe verwendet wird. Für Wäschestempel werden notwendigerweise textiltaugliche Stempelfarben verwendet, die auch bei hohen Waschtemperaturen dauerhaft lesbar erhalten bleiben.


« zurück zum Stempellexikon