Rollstempel




Als Rollstempel, Stempelroller oder auch Abrollstempel werden Stempelmodelle bezeichnet, bei denen die Textplatte nicht als Fläche vorhanden ist, sondern über eine Walze läuft, was bedeutet, dass ein Text dauerhaft durch das Abrollen wiederholt auf eine zu stempelnde Unterlage gebracht wird. Um einen solchen kontinuierlichen Stempeldruck zu ermöglichen, beinhaltet der Rollstempel eine Farbrolle, die mit der entsprechenden Stempelfarbe durchtränkt ist. Sie liegt praktisch auf der Walze angebrachten Textplatte auf, so dass das Aufbringen der Farbe auf die Stempelplatte beim Abrollen automatisch erfolgt.

Einsatzgebiete von Rollstempeln

Einsatz finden Rollstempel meist im Bereich der Verpackung, wo sie beispielsweise Hinweise zur Art und Weise des Versandes enthalten sowie verschiedene andere Texte, die für nutzende Unternehmen und Branchen notwendig sind – und damit grundsätzlich immer dort, wo eine fortlaufende Stempelung gewünscht ist. Sie können ebenso auf Karton als auch auf Holz verwendet werden, wo sie einen gutlesbaren Abdruck hinterlassen. Im Bereich der Rollstempel gibt es durchaus auch Sonderformen, bei denen die Länge der Abrollung individuell bestimmt wird.

 


« zurück zum Stempellexikon