Prägestempel



Ein Prägestempel kann, ganz abhängig vom Modell, für vollkommen unterschiedliche Einsatzbereiche verwendet werden. Man kennt ihn beispielsweise aus dem Bereich der Münzprägung, die jedoch inzwischen meist maschinell erfolgt und nur noch bei Sondermünzen teilweise Einsatz findet. Darüber hinaus kann mit einem Prägestempel auch ebenso Papier geprägt werden, was beispielsweise dazu dient, einen urheberrechtlichen Schutz auf Dokumente zu bringen oder stilvoll das Firmenlogo in das Papier einzuarbeiten – wobei der Prägestempel natürlich auch zu anderen Prägungen genutzt werden kann, da er für den individuellen Bedarf frei gestaltet werden kann.

 

Prägung auf Leder und anderen Materialien

Eine weitere Form der Prägestempel Modelle ist der Prägestempel für die Lederprägung. Mit diesem ist es möglich, Verzierungen und Motive, beispielsweise auf Ledertaschen und Gürtel zu bringen als auch auf das Leder von Notizbüchern etc. Hierbei wird zumeist mit der Schlagtechnik gearbeitet und die Gravur der Stempelplatte folgt auf Metall, da nur Metall die notwendige Härte für eine solche Form der Prägung aufweist.

 


« zurück zum Stempellexikon