Metallselbstfärber




Bei einem Metallselbstfärber handelt es sich um ein automatisches Stempelmodell mit einer Stempelplatte aus graviertem Metall wie beispielsweise Messing oder auch Stahl. Das Einfärben des Stempels erfolgt während Stempelvorgangs mit Hilfe eines integrierten Stempelkissens oder auch durch ein Farbband und das Modell ist insgesamt sehr robust und langlebig, so dass es sich problemlos für einen Dauereinsatz eignet. Auch dann, wenn ein hohes Aufkommen an Dokumenten täglich zu erwarten ist, die gestempelt werden müssen. Oftmals handelt es sich bei einem Metallselbstfärber um einen Paginierstempel oder auch Datumstempel bzw. auch um beides, da sich beide Möglichkeiten in einem Stempelmodell kombinieren lassen. Was allerdings nicht bedeutet, dass nicht auch andere Varianten möglich sind. Im Grunde kann die Stempelplatte sehr frei gestaltet werden, wobei es jedoch meist ausreichend ist, wenn für andere Einsatzbereiche ein herkömmliches Stempelmodell verwendet wird, da ein reiner Metallselbstfärber recht kostenintensiv ist.

Ein Metallselbstfärber kann, abhängig von der verwendeten Stempelfarbe, auch auf anderen Materialien als Papier eingesetzt werden. Aufgrund der Tatsache, dass die Stempelplatte nicht aus Gummi hergestellt ist, sondern aus Metall, ermöglicht der Metallselbstfärber auch das Stempeln mit Farben, die die herkömmlichen Textplatten angreifen würden. Die gravierten Stempelplatten lassen sich leicht reinigen, was bei verschiedenen Stempelfarben durchaus von Vorteil ist.

Colop Expert Line »


Bei einem Metallselbstfärber als Datumstempel werden die einzelnen Ziffernplatten ebenso auf Metall graviert und sie lassen sich auf Knopfdruck oder auch mit Hilfe eines Stiftes auf das aktuelle oder benötigte Datum einstellen. Hierbei ist es möglich ebenso auch feststehende Texte als zusätzliche Stempelplatte einzuarbeiten oder auch Texte, die ebenso variabel verstellbar sind, was sich ebenso in der Buchhaltung als auch im Posteingang und Postausgang eignet. Bei den zusätzlichen Texten oder Hinweisen kann es sich um Standardtexte wie „gebucht am“, „erledigt am“, „eingegangen am“ sowie auch verschiedene andere Hinweise handeln. Oft beinhalten vorkonfigurierte Stempel bis zu 12 entsprechende Standardhinweise für verschiedene Einsätze.


« zurück zum Stempellexikon