Kontierungsstempel richtig ausfüllen - Erklärung



Den Kontierungsstempel kennen Nutzer auch als Buchungsstempel, der im Buchhaltungsbereich unterschiedlicher Unternehmen eingesetzt wird sowie auch in Steuerberaterkanzleien zur Umsetzung der Mandantenbuchhaltung sowie auch der der Kanzlei. Diese Stempel dienen der Vorarbeit zur eigentlichen Buchung und enthalten alle buchungsrelevanten Informationen in tabellarischer Form. Zu diesen gehören das Konto, auf das die entsprechende Summe gebucht werden soll sowie das Gegenkonto, da jede Buchung in einem anderen Konto, beispielsweise in Form von Rechnungsausgang und Zahlung, gegen gebucht wird, so dass letztendlich die Endsumme 0 beträgt. Darüber hinaus müssen Kostenstellen sowie auch Kostenträger dargestellt werden, die Buchungsbezeichnung sowie auch der Betrag und das Datum der Buchung.

Hier einen Kontierungsstempel bestellen »

Hierbei stellt sich für viele die Frage, was bedeuten die einzelnen tabellarischen Informationsvorgaben und wie werden diese entsprechend eingetragen. Setzt man dies beispielsweise in Bezug auf eine Rechnungsbuchung, so stellt sich das Eintragen wie folgt dar: Das Konto, abgekürzt auch Kto. beinhaltet immer die Angabe wohin die Summe gebucht werden soll. Hierbei kann es sich beispielsweise um einen Kassenzahlungseingang handelt oder um einen Bankzahlungseingang. Die Konten werden entsprechend dem Kontenrahmen entnommen, die für die Buchhaltungssoftware relevant sind, als Gegenkonto, kurz auch Gegen-Kto. kommt es das Konto zum Einsatz, in das die Forderung bei Rechnungserstellung gebucht wurde. Das kann beispielsweise das Kundenkonto oder ein generelles Forderungskonto sein.

Die Kostenstelle wiederum beschreibt Art und Ort der Leistungsentstehung, beispielsweise Material, Vertrieb oder Verwaltung etc. der Kostenträger ergibt sich somit aus der Kostenstelle. Bei dem entsprechenden Betrag, abgekürzt Betr. handelt es sich um den Rechnungsbetrag, während das Datum oder auch Dat. das Datum der Buchung der der Rechnung wiedergibt bzw. das Datum des Eingangs der Zahlung. Die Bezeichnung, kurz auch Bez. wiederum gibt einen kurzen Hinweis auf die Art der Buchung. Hier können beispielsweise Kunden, Lieferanten, Versicherungen etc., wiedergegeben werden oder der Grund der Ausgabe bei Zahlungen.

Kontierstempel »

Quellangaben zum Thema "Kontierungsstempel ausfüllen"

Kontierungsstempel richtig ausfüllen - Artikel im Stempel-Wiki // http://www.stempel.wiki/wissen/kontierungsstempel-ausfuellen/


« zurück zum Stempellexikon