Handschlagstempel für Leder




Stempel, die sich zum Einsatz der Lederprägung eignen, werden allgemein als Handschlagstempel für Leder, Motivstempel oder auch Wiegestempel bezeichnet, was allerdings davon abhängig ist, wie, in welcher Form und für welchen Zweck sie eingesetzt werden. Man unterscheidet hierbei auch zwischen Druck und Prägung. Der Handschlagstempel wird für die Prägung von Leder genutzt. Die Motive, die durch den Handschlagstempel umgesetzt werden können, können durchaus unterschiedlich sein und der Stempel kann ebenso Text enthalten als auch Ornamente, Motive und ganze Bilder sowie auch einzelnen Zeichen und Ziffern. Die Prägung erfolgt nicht wie der Druck durch Stempelfarbe, sondern durch einen Hammerschlag auf den Schaft des Stempels, wodurch das Motiv übertragen wird. Danach kann es zusätzlich mit Farbe versehen werden, wie beispielsweise durch Goldeinlage etc.

Angefertigt werden Handschlagstempel je nach Einsatzzweck aus Messing oder Werkzeugstahl, wodurch sie wesentlich robuster sind. Allerdings ist ihr Einsatz zumeist nur bei kleineren Serien sinnvoll, da die maschinelle Prägung oder der Druck durch einen Wiege- oder Abrollstempel wesentlich weniger umständlich ist. Die Anfertigung eines Handschlagstempels kann ganz nach Wunsch des Nutzers erfolgen, so dass eigene Layouts für die Stempelplatte verwendet werden können. Auch die Größen und Formate sind variabel wählbar sowie Text oder Grafik oder eine Kombination aus beidem.

Während die Werkzeugstahlstempel sich für den Einsatz per Hand eignen, werden Messingstempelplatten zumeist für den Einsatz in Stempelpressen zur maschinellen Prägung eingesetzt. Werkzeugstahl ist jedoch in den meisten Fällen eher für einen Dauereinsatz geeignet, so dass in der Industrie oft auf diese Varianten zurückgegriffen wird. Die Stempelplatten werden anhand der entsprechenden Skizzen gefertigt, wobei die Fertigung mit moderner CNC-Graviertechnik erfolgt, da diese sehr präzise umgesetzt werden kann, was die Qualität der Prägung deutlich erhöht. Bei der Auswahl des Motives sind letztendlich keine Grenzen gesetzt, so dass auch Firmenlogos oder Materialhinweise durch Stempelprägung möglich gemacht werden können.


« zurück zum Stempellexikon