Exlibris Stempel




Die Bezeichnung Exlibris Stempel oder auch Exlibris Stempel setzt sich zusammen aus dem lat. Worten ex, also aus, und libris und damit Büchern und kennzeichnet als Stempeldruck Bücher als Besitz einer bestimmten Person. Hierbei sind die Stempelabdrucke wesentlich besser lesbar als handschriftliche Eintragungen, die gerade in früheren Zeiten die durchaus wertvollen Bücher optisch verschlechtert haben.

 

Kennzeichnung von Eigentum

Der Exlibris Stempel bekundete den Besitzerstolz. Denn in Zeiten, in denen Bücher durchaus rar uns kaum erschwinglich waren, waren sie schon auch ein Zeichen von Besitz und eine wertvolle Errungenschaft, die man als Eigentum kennzeichnete – und denen man seinen „Stempel aufdrückte“ wie man umgangssprachlich sagt. Exlibris Stempel können ebenso mit einem Namen als auch einem Motiv versehen sein. Denn bereits in früheren Zeiten hatte der Stempel nicht nur die Aufgabe zu kennzeichnen, sondern gleichzeitig auch einen gestalterischen Wert.

Noch heute werden Exlibris Stempel verwendet, ersatzweise auch Aufkleber, die den eigenen Namen aufdrucken und ebenfalls mit einem Motiv versehen werden können.

Weiterführende Verweise aus unserem Stempellexikon

Sie möchten mehr zum Thema Exlibris Stempel erfahren, oder direkt einen Adressstempel online bestellen? Nutzen Sie hierzu die von unserem Stempel-Team zusammengefassten Verweise:

Adressstempel » Exlibris-Stempel gestalten » Jugendstil Elemente »

Mehr dazu im Web

Lesen Sie hierzu den Exlibris - Wikipedia-Artikel.
« zurück zum Stempellexikon