Colop Stempel nachfüllen



Stempel wie der Colop Stempel weisen eine lange Lebensdauer auf. Wie jedoch auch bei jedem anderen automatischen Stempelmodell kommt es jedoch nach einiger Einsatzzeit dazu, dass der Stempeldruck schwächer wird. Dies kann zwar bedeuten, dass der Stempel gereinigt werden muss, weist aber in den meisten Fällen eher darauf hin, dass das Stempelkissen und damit die Stempelfarbe aufgebraucht sind und bald gewechselt werden muss. Dies kann dadurch erfolgen, dass man ein neues passendes Stempelkissen erwirbt oder bestellt und gegen das alte austauscht, oder auch dadurch, dass man das bestehende Stempelkissen neu mit Farbe tränkt. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass das Stempelkissen ansonsten noch voll funktionsfähig ist.

Colop Stempel »

Für nahezu alle Stempelkissen findet man eine Vielzahl unterschiedlicher Stempelfarben im Fachhandel, die man bequem erwerben und selbst auf das bestehende Stempelkissen auftragen kann Hierbei sollte man allerdings beachten, dass das Stempelkissen gleichmäßig getränkt wird, damit der selbstfärbende Stempel auch weiterhin optimale und saubere Stempeldrucke leisten kann. Wird zu schwach getränkt, kann auch kein gutlesbarer Stempeldruck erfolgen. Wird das Stempelkissen zu stark mit Farbe versehen, so kann es zu Verschmieren und zu Flecken beim Druck kommen. Diese Art des Nachfüllens von Stempeln spart jede Menge Geld, da die Farbe durchaus ausreicht, um viele Stempelkissen, bzw. das gleiche Stempelkissen immer wieder neu zu tränken.

Colop Ersatzkissen »

Wichtig ist auch, dass das Stempelkissen nach dem Tränken erst eine Weile ruhen kann, bevor es wieder in den Stempel eingesetzt wird. Denn nur so ist eine gleichmäßige und saubere Verteilung der Farbe möglich, die vom Stempelkissen dann auch vollständig aufgenommen werden kann. Wesentlich weniger gut umsetzbar ist das Nachfüllen von mehrfarbigen Stempeln. Hierbei ist es empfehlenswerter, passende Stempelkissen auf Vorrat zu kaufen, die bereits fertigt mit den richtigen Farben getränkt sind. Aufgrund der oft sehr kleinen Farbbereiche, ist es schwer, die Farbe wie benötigt auf das Stempelkissen aufzubringen.

Colop Stempelplatten »


« zurück zum Stempellexikon