Trodat Stempel




Die Firma Trodat gehört, neben Colop, zu den Marktführern im Bereich selbstfärbender Automaten. Zufälligerweise wurde sie, wie auch der Konkurrent Colop, in Wels in Oberösterreich gegründet. Während Colop jedoch erst 1980 entstand, verkaufte Trodat bereits im Jahre 1951 so erfolgreich Trodat Stempel, dass auch nach Deutschland exportiert wurde. Das Unternehmen expandierte ständig und entwickelte sich so weit, dass es im Jahre 1997 von einem exportorientierten zu einem global agierenden Geschäft wurde. Gleichzeitig wurde die deutsche Vertriebsstelle in Nürnberg gegründet und somit ein Zugang zum europäischen Stempelmarkt geschaffen.

Trodatstempel bestellen

Wie sieht die Produktpalette von Trodat aus?

Die Firma Trodat vertreibt grundsätzlich selbstfärbende Stempel für den professionellen und privaten Gebrauch. Auch das notwenige Zubehör und Ersatzteile sind erwerblich. Neben der Tatsache, dass die Selbstfärber durch ihren einzigartigen und namensgebenden Selbstfärbemechanismus technisch schon sehr fortgeschritten sind, wird Wert auf individuelle Gestaltungsfreiheit des Kunden gelegt. Nutzt es dem Verbraucher doch herzlich wenig, wenn er auf einen einwandfrei funktionierenden Drucker zurückgreifen kann, der jedoch nicht das druckt, was er benötigt. So wird Auswahl bei Trodat großgeschrieben, wenn sie notwendig und sinnvoll ist. Was bedeutet das?

Auswahl ohne Qualitätsunterschiede

Trodat Stempel sind weltweit so erfolgreich, dass es bereits eine riesige Produktpalette gibt. Ob man sich in der Trodat Professional Line nach Stempelautomaten für den Bürogebrauch umsieht oder in der Original Trodat Printy Line ein passendes Produkt für den eigenen Schreibtisch sucht, die Produktpalette deckt einen Großteil der benötigten Texte und Funktionen bereits ab. Dies mag mitunter daran liegen, dass viele benötigte Texte für bestimmte Aufgaben vorgesehen sind, die stets und überall gleich sind. Datumsstempel werden immer die Tage, Monate und Jahre abbilden, auch wenn dies vielleicht in unterschiedlicher Form und Schreibweise geschehen mag. Lagertextstempel zur Aktenbearbeitung werden meist über Worte wie „Kopie“, „Original“, „bearbeitet“ oder ähnliche Bezeichnungen verfügen. Wer einen Stempel für diese Zwecke sucht, ist mit einer Auswahl aus der bestehenden Produktpalette bestens beraten. Es wäre unnötig, Geld und Zeit zu investieren, um einen individuellen Druckautomaten anfertigen zu lassen, den das Angebot bereits vorsieht.

Herstellung eines Trodat Stempel

Wichtig ist die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung jedoch, wenn Firmenstempel benötigt werden oder Drucker, die persönliche Informationen enthalten. Adressstempel können nicht am laufenden Band produziert werden, da die benötigten Informationen sich immer wieder unterscheiden. Selbst wenn Namen und Adressen mit einem vorhandenen Zeichensatz immer wieder zusammengestellt werden könnten, so nähme diese Praktik spätestens bei Firmenlogos ein jähes Ende. Diese verfügen über einen so hohen Grad an Details, sodass für jeden Stempelautomat die Grafik am Computer erstellt und in die Druckplatte eingraviert werden muss. Um dies jedem Kunden bieten zu können, müssen Trodat Stempel mit großer Effizienz und Effektivität produziert werden.

Hier muss Trodat auch die letzte Hürde nehmen – mehrfarbige Textplatten. Ein Logo, welches im Original über drei Farben verfügt, muss natürlich auch im Stempelabdruck derart dargestellt werden. Dies ist aber nur möglich, wenn das Kissen farblich hierauf abgestimmt wird und diese Farben auch in den richtigen Bereichen der Druckplatte verfügbar sind. Dank moderner Geräte und hochwertiger Materialien ist dies jedoch überhaupt kein Problem. Der Kunde bemerkt von diesen Schwierigkeiten nichts. Die einzige Frage, die er sich beantworten muss, ist die der Gestaltung selbst. !trenner2!

Trodat Printy Line » Trodat Typomatic » Trodat Datumstempel »

Trodat Wortbandstempel » Trodat Professional Line » Trodat Office Printy »

Trodat Wortbandstempel » Trodat Ersatzkissen » Trodat Stempelplatten »