Funktionsweise eines Goldring-Stempelkugelschreibers




Grundsätzlich gehört der Hersteller Trodat zu den Unternehmen am Markt, deren Stempel sich stetig weiterentwickeln und welcher eine Zertifizierung nach EN ISO 9001 aufweist, die für ein Höchstmaß an Qualität und Funktionalität steht. Und dies gilt insbesondere auch für den Goldring-Stempelkugelschreiber, bei dem sich der Hersteller darauf spezialisiert hat, Design und Funktionalität in jeder Hinsicht zu kombinieren. Das bedeutet: Präzision, Zuverlässigkeit und die Verwendung von Materialien und einer Mechanik, die beständig ist und einfach nutzbar. Das Grundprinzip des Stempelkugelschreibers beruht auf einer Repetiermechanik, die es möglich macht, schnell und unkompliziert zwischen Schreiben und Stempeln zu wechseln. Hierbei ist nur ein Handgriff nötig.

Um den Stempel im Kugelschreiber einsatzbereit zu machen, wird lediglich die Kappe des Kugelschreibers nach unten geschoben, wodurch sich die Textplatte des Stempels automatisch aufrichtet bzw. eine waagerechte Position einnimmt. Der Kugelschreiber dient dann als Griff, um ein präzises Platzieren des Stempeldrucks zu ermöglichen. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Modell um einen selbstfärbenden Stempel handelt, ist der Einsatz eines externen Stempelkissens nicht notwendig. Das Schließen des Stempels und damit der Wechsel vom Stempel zum Kugelschreiber, erfolgt durch einfaches nach oben Schieben der Kappe des Designer Kugelschreibers. Also letztendlich auch durch einen einzelnen Handgriff, der nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt.

Die Gestaltung der Stempelplatte kann wahlweise auf 3 Zeilen erfolgen oder auf 4 Zeilen und der Kugelschreiber ist auch als Füllfederhalter mit abnehmbarer Stempelmechanik erhältlich. Ganz unkompliziert gestaltet sich auch das Aufbringen oder der Wechsel der Stempelplatte. Denn diese wird lediglich auf den entsprechenden Mechanismus aufgeklebt. Unkompliziert ist auch das Auffüllen der Stempelfarbe. Denn nach dem Ausklappen des Stempelkissens reicht es aus, ein paar Tropfen der Farbe auf das Stempelkissen zu geben und zu warten, bis sich diese selbst verteilt. Dies nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Auf diese Weise ist der Goldring Stempelkugelschreiber lange Zeit einsetzbar.


« zurück zum Stempellexikon